Studienskizze Freies Zeichnen, 1985

1958 in der Kleinstadt Lahr/Schww., ca. 40 km nördlich von Freiburg geboren und aufgewachsen. Ab 1982 Architekturstudium in Karlsruhe (erste Landschaftsskizzen). Ab 1986 Berlin-Kreuzberg.

 

 

Wohnung in der Fidicinstraße, Berlin-Kreuzberg, 1986 (im Hintergrund das Werk „das bin ICH“)

 

In dieser Zeit entstanden wenige klein- und großformatige Gemälde.

Ab 1989 ruhte die Malerei. Es gab andere Prioritäten: Beendigung des Studiums und Ausübung des Berufs als Architekt.

Erst ab 2008 entdeckt ich wieder die Malerei – ab 2011 regelmäßig und intensiv. Im Mai 2016 stellte das Kunstforum Belziger 1 e.V. in Schöneberg erstmalig das gesamte Werk aus.