<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Zwei international bekannte Pop-Musiker mit Faible fürs Psychedelische, die in Berlin ihre Wahlheimat gefunden haben, treffen aufeinander. Anton Barbeau aus Kalifornien singt in seiner musikalischen Liebeserklärung an die Hauptstadt „Berliner Grotesque“ von fatalen Folgen des Kaffeekonsum oder von Liebe als Eiswaffel. Der Engländer Lukas Cresswell-Rost webt Digi-Folk-Elemente ein in Songs mit Titeln wie „Gone Dreamin'“.