Veranstaltungen

Montag, 30.11.2020

10:00 Uhr 

Geselligkeit (Kreuzberg SO36)

Kottbusser Tor 

 

LAUF mit, bleib fit!

Treffpunkt "Am Kotti", Skalitzerstraße, vor der IsBank
Mit anschließendem Frühstück im Familiengarten.

 

10999 Berlin, Skalitzer Str. 134

 

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 01.12.2020

11:00 - 13:00 Uhr 

Literatur (Kreuzberg SO36)

AWO Begegnungszentrum 

 

Gemeinsam Geschichten schreiben, die Fantasie reisen lassen, kleine oder große Geschichten entdecken - die Schreibgruppe mit Katharina Ludwig freut sich über neue TeilnehmerInnen. Interessierte und Neugierige sind herzlich eingeladen, reinzuschauen. Weitere Informationen erhalten Sie per Mail an katharina.ludwig@gmx.net oder f.oencel@awo-spree-wuhle.de. Die Treffen finden unter Wahrung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Die Teilnahme ist auch von zuhause über E-Mail möglich.

 

10997 Berlin, Adalbertstr. 23b

 

»»» weitere Information

Mittwoch, 02.12.2020

14:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg 61)

G.A.S - station 

 

Matthias Fitz - a beautiful thing

Videoinstallation, 8:09 loop
Das experimentelle, narrative Video zeigt Donald Trump in einem verfremdeten Setting. Das dokumentarische Filmmaterial eines Auftrittes des Präsidenten der Vereinigten Staaten ist in rhythmische Sequenzen zerlegt und neu zusammengestellt, wobei die Bewegungsabläufe verlangsamt gezeigt werden.
Die Farben grell bunt und das Bild mit verschiedensten Störelementen versehen erzeugen eine spezielle Ästhetik, sodass die aneinander gereihten Sequenzen an expressionistische Momente im Digitalen erinnern. Trump's öffentliche Auftritte sind meist mit einem theatralischen Wirkungspotential gespickt. In a beautiful thing ist der 'Star' Donald Trump in den choralen Gesang eines Rolling Stones Songs (den der Präsident häufig für seine Auftritte verwendete) eingebettet, doch kontrastiert Fitz seinen Auftritt mit philosophischen Inhalten über das Sein und die Vergänglichkeit.
Texte von Rainer Maria Rilke unterfüttern und tragen das visuelle Geschehen, man hört Offstimmen, die Auszügen aus Schriften des 1926 verstorbenen Dichters Rainer Maria Rilke vortragen. Rilke, ein hochsensibler Dichter, besaß die Kunst mit der Sprache in seinen Gedichten und lyrischen Texten sehr fühlbar an emotionale und spirituelle Inhalte heranzukommen.

 

10961 Berlin, Tempelherrenstrasse 22

 

»»» weitere Informationen

Bezirk