Veranstaltungen

Sonntag, 26.05.2019

18:00 Uhr 

Lesung (Körnerkiez)

WerkStadt Kulturverein Berlin e.V. 

 

Fremdgemacht & Reorientiert

Lesung und Diskussion
Oft wird das Narrativ des ‚christlich-jüdischen Abendlandes‘ benutzt, um zu verdeutlichen, wer nicht dazu gehört: ‚Muslim*innen‘. Aber ist nicht die Kulturgeschichte des sogenannten Abendlandes eine antijüdische? Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und Künstler*innen nehmen in dem Sammelband „Fremdgemacht & Reorientiert“, herausgegeben von Ozan Zakariya Keskinkilic und Armin Langer, sogenannte abendländische Erzählungen zum Ausgangspunkt, um den politischen, religiösen, historischen wie gegenwärtigen jüdisch-muslimischen Verflechtungen auf die Spur zu kommen.

 

12051 Berlin, Emser Straße 121

 

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 28.05.2019

20:00 Uhr 

Lesung (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

I did it Norway! – Alva Gehrmann

Waghalsige Bootsausflüge, tagelange Wanderungen oder ausgedehnte Skitouren – die Norweger lieben Herausforderungen und das Leben in der wilden Natur. Alva Gehrmann taucht in diese abenteuerliche Welt ein: Sie fährt bei stürmischer See hinaus, begleitet eine Sámi-Familie bei der Rentierwanderung, erlebt Musikfestivals inmitten einsamer Berglandschaften, spricht mit Mitgliedern der Königsfamilie, philosophiert mit Autoren wie Jostein Gaarder über die Gesellschaft, erlebt den Alltag in der Metropole Oslo und ist mit an Bord, als Roald Amundsens Schiff ›Maud‹ nach 100 Jahren endlich nach Hause kommt. She did it Norway!
Die Lesung wird moderiert von Thomas Böhm.
Der Eintritt ist frei.
Lesung der Buchhandlung LeseGlück

 

10999 Berlin, Ohlauer Straße 39 -41

 

»»» zum Veranstalter